16×16 ist eine Musikvideo-Serie, die die Karlsruher HipHop-Szene behandelt. Hier zeigt Bott-X Pictures unter Regie und Produzent von Benjamin Herkert einen Querschnitt durch die hiesigen Künstler und deren verschiedensten Stile. Von der Reggae-Gruppe über die Straßenrapper Oberreuts bis hin zum Poprapper, in dieser Stadt findet jeder Hörer etwas, das sein Herz höher schlagen lässt. Und das fängt das Team um Kameramann Robert Fuge an diversen Orten in und um Karlsruhe herum liebevoll ein. So wird die Musiktour gleich noch zum Stadtrundgang, präsentiert in 16 Onetake-Videos. Bedeutet: Kein Video wurde geschnitten, alles wurde in einem einzigen Durchgang aufgenommen und umgesetzt. Aufgewertet wird das Ganze durch zum Songtext passende Gegenstände und Aktionen, die ins Video eingebunden werden. So wird der eine Take zur Meisterprüfung, für Team und Künstler gleichermaßen. Möglich wurde das Ganze natürlich nur durch die zahlreichen Helfer, die uns Tag und Nacht, bei Sonne und Sturm zur Seite standen und dieses Projekt zu etwas ganz Besonderem haben werden lassen.

So entstanden über 4 Jahre hinweg 16 Musikvideos, die 16 Musiker und Künstlergruppen vorstellen, die jeweils einen 16er (Im HipHop-Jargon die Länge eines Rap-Parts) zum Besten geben. Hin und wieder gibt es Spezialfolgen, in denen dann beispielsweise ein kompletter Song präsentiert wird, eine ganze Musikergruppe präsentiert wird oder sich zwei Rapper zusammentun. Dadurch entsteht ein rundes Gesamtwerk, das einen kreativen und spannenden Überblick über die Musikszene der Stadt gibt und nebenbei auch musikalisch hervorragend entertaint.

Alle Videos in einer Playlist

Zu sehen gibt es das gesamte Projekt online auf YouTube und Vimeo. Zusätzlich erscheint auch eine DVD, die sämtliche Folgen der Serie und weiteres Bonusmaterial beinhaltet.

Bott-X Pictures steht hinter der Produktion der Musikvideo-Serie „16×16“. Das Kernteam des Projekts besteht aus Kameramann Robert Fuge und Regisseur und Produzent Benjamin Herkert.

Die Produktionen des Teams erstrecken sich seit der Gründung 2007 von Musikvideos über Kurzfilme bishin zu Werbeclips und Langfilmdokus. Das Hauptaugenmerk liegt in der Förderung von jungen Nachwuchsmusikern und der Vernetzung junger Filmschaffender sowie der Realisierung von No-Budget-Musikvideos. Durch die Kompetenz und Erfahrung der einzelnen Teammitglieder steht eine höchstmögliche Qualität der Produktionen im Rahmen der Möglichkeiten des Budgets im Vordergrund. Dadurch ist das Team eine der ersten Anlaufstellen für talentierte Musiker, wenn es um die Realisierung von Musikvideos und die Begleitung ihrer ersten Karriereschritte geht.

Zur erfolgreichen Umsetzung des Projekts „16×16“ trugen zahlreiche Helfer und Helferinnen bei, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, die Videos in diesem Rahmen zu gestalten.

Unsere guten Seelen sind:

  • Markus B.
  • Farina E.
  • Laila T.
  • Marc M.
  • Lucas P.

teamfoto

Weitere Helfer, ohne die wir das nicht gerockt hätten:

  • Windskater, Martha M., Fam. Hillenbrandt, Lisa F., Leander K., Philipp K., André D., Amadeus B., Pascal H., Alexandra S., Simon R., Viktoria R., uvm. …

Der Artikel wird in kürze verfügbar sein, schaut einfach hin und wieder rein!

DVD-Cover-Demnaechst2
filmboard
fuge
dienetzwerft_logos_2016-13
critical
CKD-Logo
moody-logo_weiss_300px-09